News

Mensen und gastronomische Einrichtungen des Studierendenwerks Paderborn in Paderborn öffnen wieder.

Ab dem 4. Oktober 2021 öffnen die Mensen und die weitern gastronomischen Einrichtungen in Paderborn wieder.

Knapp 1,2 Millionen Mittagsessen wurden hier vor der Pandemie ausgegeben. Das Studierendenwerk startet mit 3 Tellergerichten in unterschiedlichen Einrichtungen. Geboten werden eine Speise mit Fisch oder Fleisch, eine Speise vegan oder vegetarisch, sowie eine weitere Speise zur Auswahl. Gäste können 5 Tage im Voraus den Speiseplan auf der Internetpräsentation des Studierendenwerks einsehen. 

Seit April 2021 werden diese bereits in der Caféte als to go-Angebote ausgegeben.

Ab dem 4. Oktober können Studierende und weitere Gäste die Speisen auch wieder direkt auf dem Campus in den Mensen genießen. Zunächst öffnen die Mensa Academica und die Mensa ZM2. Ab dem 11. Oktober ist auch die Öffnung der Mensa Forum vorgesehen. An eine Entzerrung für Wartezeiten wurde ebenfalls gedacht: Eine mobile Ausgabe für Speisen, wie sie in der klassisch in der Caféte angeboten werden, steht ab dem 5. Oktober zwischen Audimax und Innenhof der Universität Paderborn.

Seit dem 27. September sind bereits die Mensa Atrium in Lippstadt und die Mensa Basilica in Hamm am Doppel-Campus der Hochschule Hamm Lippstadt wieder eröffnet. 

Für das Studierendenwerk ist das Speiseangebot zunächst ein Versuch. Ob, und wie viele Speisen in den einzelnen Einrichtungen angeboten werde, richtet sich nach der Nachfrage der entsprechenden Hochschulbereiche. 

Gezahlt wird ausschließlich über die DeliCard: Ein bargeldloses System auf dem Campus - hygienisch und schnell. Automatisch wird bei Bezahlung nachvollzogen, ob die Karte auf Studierende, Bedienstete oder Gäste der Universität zugelassen ist. Der Hintergrund ist ganz einfach: Studierende erhalten für die Speisen in der Grundverpflegung Landeszuschüsse. Hinzu kommt der Sozialbeitrag, den Studiereden selbst leisten. Beschäftigte erhalten eine Unterstützung durch den Arbeitgeber. 

In den Einrichtungen des Studierendenwerks Paderborn die gilt die Einhaltung der Masken- und Abstandsregelung. In den Einrichtungen mit Sitzplätzen gilt außerdem die 3G-Regelung.

Gleichzeitig mit Mensen und weiteren gastronomischen Einrichtungen starten auch wieder die persönlichen Beratungstermine im Bereich Studienfinanzierung und Wohnen. Genaue Sprechzeiten stehen auf der Internetseite bereit.

Das Studierendenwerk Paderborn ist ein sozialer Dienstleister. Ziel der gesetzlichen Aufgabe ist es, allen Studierenden, unabhängig von ihren familiären Rahmenbedingungen, einen Lebensraum zu bieten, in dem sie ihr Studium konzentriert durchführen können. Handlungsfelder des Studierendenwerks: Verpflegung am Hochschulort, Wohnen, Studieren mit Kind, Studienfinanzierung und Interkulturelle Integration.