Schatzkammer

Adresse

Raum ME0.113
Warburger Straße 100
33098 Paderborn

Beschreibung

Die Schatzkammer befindet sich direkt neben dem Picknick im ehemaligen Büro der Caféte (ME0.113) des Gebäudes ME der Universität Paderborn.

Öffnungszeit

Mittwoch
12:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Der Schatzkammer-Termin am Mittwoch, 3. April, entfällt. Am Mittwoch, 6. März, und am Mittwoch, 10. April, muss die Öffnung der Schatzkammer wegen externer Veranstaltungen ausfallen und wird stattdessen jeweils einen Tag später von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr stattfinden.

Was ist die Schatzkammer an der Universität Paderborn?

Das Projekt Schatzkammer richtet sich an Studierende der Universität Paderborn, der Hochschule Hamm-Lippstadt und der Katholischen Hochschule, Abteilung Paderborn. Diese können die Schatzkammer besuchen und gespendete Gegenstände zum Zwecke der Eigennutzung entnehmen. Die Herausgabe der Spenden erfolgt nach dem Grundsatz von Treu und Glauben. Spenden können von jeder Person, die etwas noch Brauchbares überhat, bei der Berater/-in der Abteilung Soziales des Studierendenwerks Paderborn und zur Öffnungszeit der Schatzkammer in derselben abgegeben werden.

Was kann für die Schatzkammer gespendet werden?

  • Ausstattung für Babys und Kleinkinder
  • Bücher
  • Dekoartikel
  • Geschirr, Gläser und Besteck
  • Haushaltselektronik
  • Kinderkleidung
  • Kinderspielzeug
  • Küchenhelfer
  • Töpfe, Pfannen und Schüsseln
  • Vasen und Blumentöpfe
  • Zeitgemäßes Computerzubehör und sonstige technische Geräte

Voraussetzung für die Spenden ist ein guter bis sehr guter Allgemeinzustand.

Was ist das Ziel des Schatzkammer-Angebots?

Dem Projekt liegt sowohl ein sozialer als auch ein nachhaltiger Gedanke zugrunde. Haushaltsgegenstände, Technik und Kinderkleidung müssen nicht weggeworfen werden, wenn sie noch gebrauchsfähig sind. Stattdessen können sie Studierenden zur Verfügung gestellt werden, die diese Dinge noch nutzen können. Im Sinne der Nachhaltigkeit werden damit auch die Auswirkungen auf den Planeten und die Menschen berücksichtigt.

Hinweis

Das Studierendenwerk behält sich vor, einen vorübergehenden Annahmestopp für Spenden auszusprechen, wenn die Kapazitäten der Schatzkammer erschöpft sind. Gegebenenfalls werden „Ladenhüter“ nach einer Frist von 3 Monaten an andere Hilfsorganisationen weitergegeben oder entsorgt.

Ansprechpartnerin

Beratung/Soziales

Name: Anke Migula
Raum: 2.06
Telefon: 05251 89207-802

E-Mail schreiben