Kochpatenprojekt

#Kochpaten

An einem Hochschulstandort kommen viele Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammen. Hier gibt es einen interkulturellen Austausch, aber auch Heimweh macht sich breit.

Mit unserem Kochpatenprojekt wollen wir zum interkulturellen Austausch beitragen und gleichzeitig ein bisschen „Heimat auf dem Teller“ anbieten.

Wie funktioniert das?

Auch das Kochen funktioniert erfolgt in Kulturen unterschiedlich:
In Indien werden oft zunächst die Gewürze in der Pfanne angeröstet. In Deutschland ist das ein Tabu. In Chile wiederum verzichtet man gerne vollständig auf Gewürze.

Ziel unseres Kochpaten Projekts ist es, die Speisen so authentisch zuzubereiten, wie es die Kochpaten selbst aus ihrer Heimat kennen. Eine Herausforderung für unser Küchen-Team, denn wo bekommen wir möglichst authentische Zutaten in der von uns benötigten Menge? Und was macht ein Gericht mensatauglich?

Teilnahme #Kochpaten
Einfach ein Rezept aus Deiner Heimat bei uns einsenden. Berichte uns, was Du an diesem Rezept so besonders findest und woher es stammt (Landes- und Region-Angaben). Unser Team prüft es auf Groß-Küchen-Eignung und Du erhälst eine Rückmeldung ob und wann es Dein Gericht auf den Tellern unserer Mensa gibt.

An diesem Tag laden wir Dich und zwei Begleiter herzlich ein, um Dein Gericht bei uns kostenfrei zu genießen. Wir freuen uns über Dein Feedback als Kochpate. Und, wenn die weiteren Gäste der Mensen Dein Gericht auch mögen, wird es dauerhaft auf den Speiseplan integriert.

Gesucht: Speisen aus allen Ländern und Regionen. Verrate uns, ob es bei Dir regionale Speisen in Deinem Bundesland gibt. Gerne führen wir auch Aktionen wie z. B. eine Saarlandwoche, hessische Küche, Brandenburgwoche oder „Speisen wie in Berlin“ durch!

Teilnahmeberechtigung: Alle-! Studierende, Beschäftigte der Hochschulen und des Studierendenwerks sowie Gäste, die unsere Mensen mögen.

Wir freuen uns schon heute auf ein schönes Miteinander!

Bitte senden Sie Ihr Rezept an unsere Ansprechpartnerin INTERKULTURELL Annette Ettingshausen (siehe Kontakt auf der rechten Seite). 

Weitere Fragen? Auch die beantworten wir hier gerne!