Altersgemischte Gruppen

In Anlehnung an die Montessori-Pädagogik arbeiten wir in altersgemischten Gruppen. Maria Montessori bevorzugte die Altersmischung, um ein gutes Lern- und Arbeitsverhalten zu gewährleisten. In ihren Studien zeigte sich, dass jüngere Kinder sich von den älteren belehren ließen und die älteren Kinder gern und mit viel Motivation den jüngeren Kindern etwas beibrachten. Montessori sah dies als eine Möglichkeit, den Kindern eine familienähnliche Umgebung zu bieten. Wichtig ist, dabei lernen die Kinder zu beobachten, wahrzunehmen, auszuprobieren und ihre eigenen Erfahrungen zu sammeln.

In der Kindertagesstätte Uni-Zwerge werden insgesamt 45 Kinder in 3 Gruppen betreut. In allen Gruppen sind jeweils 15 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren untergebracht.